Barcelona und die Nachwirkungen: Nach dem Audi-Streik am Circuit de Catalunya hat sich das Präsidium des Deutschen Motor Sport Bundes eingehend mit den Vorfällen befasst. Das Ergebnis der kritischen Bewertung ist, dass die DMSB-Fachabteilungen damit beauftragt wurden, Bestimmungen zu erarbeiten, die künftig jeden äußeren Eingriff in den sportlichen Wettbewerb unter Strafe stellen. Weitere Informationen liegen noch nicht vor.

Des Weiteren legte der DMSB fest, dass die Verteilung der Mindestgewichte für das DTM-Finale in Hockenheim auf Basis der Reihenfolge am Ende der 46. Runde des Barcelona-Rennens vorgenommen wird - und nicht mit der Zieldurchfahrt in der 58. Runde.

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH