Die Rennleitung bestraft Mika Häkkinen für einen Fehler nach seinem Zieldurchlauf in Mugello: Der Finne hatte in der Auslaufrunde vor Freude den Helm abgenommen und damit gegen das Regelment verstoßen. Er muss auf jeden Fall 1.000 Euro Strafe bezahlen. Wenn er sich jetzt etwas zu Schulden kommen lässt, wird es beim nächsten Rennen fünf Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt.

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH