Team:Mercedes AMG (seit 2010)
Startnummer:6
Herkunft: Deutschland
Geburtsdatum:27. Juni 1985
Geburtsort:Wiesbaden (Deutschland)
Wohnort:Monte Carlo (Monaco)
Größe:1,78 m
Gewicht:67 kg
Familie:verlobt
F1-Debüt:Bahrain 2006
Erster GP-Sieg:China 2012
Größter Erfolg:WM-Sechster 2013
Bisherige Teams:Williams (2006-09)
Homepage:http://www.nicorosberg.com/
Twitter:http://dpaq.de/UUsrR
Facebook:http://dpaq.de/kY5v3

STÄRKEN


Experten sehen schon lange in Rosberg einen künftigen Weltmeister. Schließlich ist er auch dank seiner klugen Fahrtechnik und seiner Disziplin der Prototyp eines kompletten Rennfahrers. 2014 könnte Rosbergs Jahr werden. Ein zufälliges Treffen mit dem Dalai Lama am Frankfurter Flughafen vor der Saison wirkte fast wie ein Zeichen: Die Zeit des Wartens könnte vorbei sein. "Wenn du Gutes tust, mit Fleiß, Disziplin und Ehrgeiz an etwas herangehst, dann wird auch etwas Gutes zurückkommen. So lebe ich das auch im Rennsport", erklärte Rosberg.

SCHWÄCHEN


Rosberg hat kaum Schwächen. Vielleicht vertraut er manchmal noch zu sehr auf die Entscheidungen der Teamstrategen, und könnte stattdessen in bestimmten Rennsituationen noch mehr auf sein Bauchgefühl hören. Die Zeiten, als er hinter vorgehaltener Hand als verwöhntes Talent galt, sind längst vorbei.

BOXENGEFLÜSTER


Nico Rosberg bekam bei der Startnummer-Wahl, was er wollte: Auf seinem Silberpfeil wird die Nummer 6 prangen. "Cool", schrieb der Wiesbadener bei Twitter, denn für ihn ist das mehr als eine Zahl. "Es ist die Glückszahl meiner künftigen Frau und die meines Vaters", meinte Rosberg. Papa Keke Rosberg fuhr 1982 mit der Nummer 6 seinen Formel-1-Weltmeister-Titel ein.

PROGNOSE


Die Chancen auf den WM-Titel sind im Jahr 2014 so gut wie nie. Durch die technische Revolution bei den Autos und den in den Tests besser abgeschnittenen Mercedes-Motoren ist für Rosberg der große Coup zum Greifen nahe. Nachdem er in den vergangenen Jahren gereift ist, hat Nico Rosberg gute Chancen, in die Fußstapfen seines Vaters Keke zu treten.

(Stand: März 2014)