Magdeburg (ut/kr) l Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg hat zwar am Sonnabend den Sprung an die Tabellenspitze verpasst (0:0 gegen Tabellenführer Zwickau), kann aber darauf hoffen, dass Torjäger Christian Beck in Kürze seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Berater Wolfgang Benkert sprach von "weit voran geschrittenen Verhandlungen". Unterdessen zog die Polizei nach dem Gipfeltreffen Bilanz. Danach gab es sechs vorläufige Festnahmen und zwölf Strafanzeigen. Ermittlungen laufen auch wegen der Sachbeschädigung am Zwickauer Mannschaftsbus, der von Unbekannten mit FCM-Parolen besprüht worden war.