Wolfsburg (kr/tw) I Der 1. FC Magdeburg hat am Sonnabend sein Testspiel gegen die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg mit 2:2 beendet. Bereits zur Halbzeit stand es gegen den Tabellendritten der Regionalliga-Staffel Nord unentschieden. Die Tore für den FCM schossen Chrisitan Beck (1:2, 42. Minute) und Matthias Steinborn (2:2, 43. Minute).

Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf ungewohntem Kunstrasen statt.

Der FCM bleibt damit auch im dritten Testspiel ungeschlagen. Zuvor siegte die Elf 6:1 gegen Landesligist SV Förderstedt und spielte 0:0 gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig.