Berlin - Sportchef Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg hat mit dem Gewinn des DFB-Pokals einen Rekord aufgestellt. Allofs hat durch den 3:1-Sieg im Finale gegen Borussia Dortmund als erster überhaupt mit vier verschiedenen Clubs den Pokal gewonnen.

Als Fußball-Profi gewann der 58-Jährige bereits mit Fortuna Düsseldorf (1979 und 1980), dem 1. FC Köln (1983) und Werder Bremen (1991) den Pokal. Als Werder-Manager gelangen ihm später noch zwei weitere Triumphe (2004 und 2009). Der Sieg mit Wolfsburg ist sein siebter Pokalerfolg. Mit Olympique Marseille holte er 1989 zudem den französischen Pokal.