Mainz - Die Stuttgarter Kickers haben im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Trotz eines 0:2-Rückstandes gewannen die Schwaben am Sonntag beim FSV Mainz 05 II mit 3:2 (0:0) und stehen nach dem elften Saisonerfolg nun auf Tabellenrang drei.

Vor 991 Zuschauern schienen Mounir Bouziane (52.) und Lucas Höler (55.) für den überraschenden Heimerfolg der Rheinhessen zu sorgen. Doch Marco Calamita (60.), Gerrit Müller (62.) und Fabio Leutenecker (88.) bogen die Partie noch um. Die Mainzer stehen nach der elften Niederlage als 17. weiter kurz vor den Abstiegsrängen.