Heynemann, Jahrgang 1954, aus Magdeburg, war von 1980 bis 2001 Schiedsrichter. Er leitete Spiele in der DDR-Oberliga und Bundesliga. International pfiff Heynemann 14 A-Länderspiele und 42 Europapokalbegegnungen.

Als Fifa-Schiedsrichter nahm Heynemann an der WM 1998 in Frankreich teil. Bis 2010 arbeitete er auch als internationaler Schiedsrichterbeobachter.

Das CDU-Mitglied Heynemann saß von 2002 bis 2009 im Bundestag. Heute arbeitet er bei der AOK in der Öffentlichkeitsarbeit. Seit 1999 gehört der Ex-Referee dem Magdeburger Stadtrat an. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.