Berlin (dpa) l Am Brandenburger Tor in Berlin hat der Aufbau der deutschlandweit größten Fanmeile zur Fußball-WM begonnen. Am Mittwoch wurden Technik, Container sowie Teile für die große Bühne angeliefert, wie eine Sprecherin des Veranstalters sagte. Auch die Flächen für neun Videobildschirme wurden festgelegt.

Am Montag soll die Meile auf der Straße des 17. Juni eröffnet werden. An dem Abend können dann Zehntausende das erste deutsche WM-Spiel gegen Portugal live verfolgen. "Wenn schönes Wetter ist, wird es bestimmt voll", sagte die Sprecherin. Zwischen 50 000 und 100 000 Menschen können laut Veranstalter auf der Fanmeile feiern, die kürzer als zur Fußball-WM 2006 ist. Damals reichte sie bis zur Siegessäule.

Auf der Meile geht es am 21. Juni mit dem Spiel Deutschland gegen Ghana und am 26. Juni gegen die USA weiter. Zusätzlich wird an Deutschland-Spieltagen eine weitere Partie gezeigt, und mit Beginn der K.o.-Runde gibt es dann zu allen WM-Spielen Public Viewing.

Jeweils ab 13 Uhr können Fans kostenlos auf die Meile pilgern. Bei starkem Andrang kann sie aber bereits vor Spielbeginn geschlossen werden - dies war in den vergangenen Jahren bei Deutschland-Spielen regelmäßig der Fall.Public Viewing in und um Magdeburg auf Seite 3