São Paulo (dpa) | In São Paulo hat die Eröffnungsshow für die 20. Fußball-Weltmeisterschaft begonnen. Während der rund 25-minütigen Show werden mehr als 600 Tänzer und Tänzerinnen künstlerisch die drei "Schätze" Brasiliens – Natur, Menschen, Fußball – darstellen. Höhepunkt wird der Auftritt der US-Sängerin Jennifer Lopez, des US-Rappers Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte sein, die zum Schluss der Zeremonie den offiziellen Song "We are one" singen.

Offiziell eröffnet wird die WM von drei Kindern, die direkt vor dem Anpfiff des Partie Brasilien-Kroatien (22.00 Uhr MESZ) Friedenstauben in den Himmel aufsteigen lassen. Während der Zeremonie soll auch der acht Arbeiter gedacht werden, die während der Bauarbeiten für die zwölf WM-Stadien ums Leben kamen. Unter den rund 62 000 Zuschauern ist neben Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff und FIFA-Chef Joseph Blatter auch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon.