Porto Alegre - Lionel Messi hat seine Tor-Schlagzahl erhöht. Mit den beiden Treffern im letzten Gruppenspiel gegen Nigeria (3:2) in Porto Alegre gelang dem argentinischen Fußball-Superstar der erste WM-Doppelpack seiner an Rekorden reichen Karriere.

Auf seinen insgesamt dritten WM-Treffer musste Messi einen Tag nach seinem 27. Geburtstag in Brasilien nur drei Minuten warten. Tor Nummer vier in der persönlichen WM-Statistik des viermaligen Weltfußballers gelang ihm nach weiteren 43 Minuten. 2010 war Messi bei der WM in Südafrika in fünf Spielen leer ausgegangen.

Seine ersten WM-Treffer hatte er am 16. Juni 2006 in Gelsenkirchen beim 6:0 über Serbien und Montenegro erzielt. Bis zu seinem zweiten Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 beim 2:1-Sieg über Bosnien-Herzegowina zum WM-Auftakt in Brasilien musste er 623 Minuten warten. Vor seinem Premieren-Doppelpack gegen Nigeria hatte er in der Nachspielzeit das 1:0-Siegtor gegen den Iran erzielt.


Statistik auf FIFA-Homepage