Magdeburg (dpa) | Die beiden Handball-Länderspiele der Männer und Frauen am 14. Juni in Magdeburg sind bereits ausverkauft. "Der Doppel-Spieltag stieß auf riesiges Interesse", betonte Marc-Henrik Schmedt, Geschäftsführer der Handball Magdeburg GmbH.

Die deutschen Handballer treffen im entscheidenden Rückspiel der WM-Playoffs in der mit 7071 Zuschauern ausverkauften Magdeburger GETEC-Arena auf Polen. Die Partie beginnt um 15 Uhr. Bereits um 12.30 Uhr treffen die deutschen Frauen zum Abschluss der Europameisterschafts-Qualifikation auf Mazedonien.

"Wir haben die Aufgabe, unseren Nationalmannschaften bestmögliche Voraussetzungen zu verschaffen. Wir vertrauen darauf, dass unsere Fans am 14. Juni so zwei gelungene Qualifikationen erleben können", sagte Bob Hanning, Vizepräsident Leistungssport des Deutschen Handballbundes (DHB).