Hamburg (dpa) l Die SG Flensburg-Handewitt hat zum vierten Mal den DHB-Pokal gewonnen. Das Team des Welthandball-Trainers Ljubomir Vranjes besiegte am Sonntag beim Final-Four-Turnier in Hamburg den SC Magdeburg mit 32:31 (27:27, 24:24, 11:11) nach Siebenmeterwerfen.

Vor 13.300 Zuschauern in der ausverkauften Hamburger Arena warf Anders Eggert acht Tore für die Flensburger, die in den Jahren 2003 bis 2005 dreimal nacheinander den Cup gewonnen hatten. Der SC Magdeburg verpasste durch die Niederlage seinen ersten DHB-Pokalsieg seit 1996 und hatte in Jure Natek und Robert Weber mit jeweils sechs Toren seine besten Werfer.