SCM-Geschäftsführer Steffen Stiebler hat sich seinen ersten Star geangelt – und dieser " dicke Fisch " kann sich wirklich sehen lassen. Es ist Jure Natek, slowenischer Nationalspieler ( 135 Länderspiele ) und Linkshänder. Der 28-Jährige unterschrieb gestern einen Zweijahresvertrag beim Handball-Erstligsten. Der " Neue ", der auf eigenen Wunsch die Rückennummer 13 tragen wird, soll, so Stiebler, gemeinsam mit Andreas Rojewski in Zukunft die Achse auf Rückraum-Rechts besetzen.

Magdeburg. Mit " Kribbeln im Bauch " hatte sich Stiebler am Montag mit dem Dienstwagen auf den Weg nach Berlin-Tegel gemacht, um den avisierten Neuzugang vom Flughafen abzuholen. Als der 28-Jährige dann samt Ehefrau Katja und Spielerberater Bhakti Ong tatsächlich am Flugsteig erschien, fiel dem Interimsgeschäftsführer nach eigenem Bekunden " ein Riesenstein vom Herzen ", denn Vertragsverhandlungen mit Spielern seien auch für ihn Neuland gewesen. " Man weiß ja nicht, sind die Verhandlungspartner seriös und zuverlässig oder wurde man an der Nase herumgeführt ", so Stiebler, der seit Beginn des Jahres " in Telefon-Kontakt " mit Ong stand.

Doch alles lief glatt. Und zur großen Freude der Magdeburger war es beim " Neuen " und dessen besserer Hälfte Liebe auf den ersten Blick. " Mir gefällt es hier total gut, Magdeburg ist eine schöne Stadt. Bei uns in Slowenien liegt momentan noch Schnee und hier scheint die Sonne – alles ist perfekt ", gab Natek, der gestern zur Vertragsunterzeichnung in die Geschäftsstellen-Villa des SCM gekommen war, die Eindrücke wieder, die bei einem langen Spaziergang durch die City sein Herz sofort erwärmten. Zudem entdeckte der Handball-Star auch viele Grünflächen, auf denen sich das vierbeinige Familienmitglied, ein Beagle, austoben könnte.

Auch einen Abstecher in die Bördelandhalle ließ sich der 1, 93 Meter große Linkshänder, der sich bei den Ex-SCM-Spielern Renato Vugrinec und Joel Abati über den SCM und dessen Umfeld erkun-digt hatte, natürlich nicht nehmen. " Die Halle ist sehr beeindruckend. " So große Arenen sei er aus seiner Heimat nicht gewohnt, so Natek, der den Umzug kaum erwarten kann : " Ich freue mich, dass ich für den SCM spielen kann, denn der Verein hat eine große Tradition und viele Erfolge vorzuweisen. Ich weiß, dass die Fans treu sind und aus dem Umfeld viel Unterstützung kommt. "

Auch Stiebler stand die Freude über den geglückten Coup gestern ins Gesicht geschrieben : " Die Verpflichtung ist ein gutes Zeichen für den neuen Weg, den wir eingeschlagen haben. Jure ist international erfahren, denn er hat seit 2003 mit Celje bzw. Chambery fast immer in der Champions League gespielt. Er gilt als wurfstarker Spieler, der in Angriff und Abwehr variabel einsetzbar ist. Ich bin mir sicher, dass er der Mannschaft und dem Magdeburger Handball viel geben kann. "