Hamburg - Die 24 WM-Trainer trauen den Gastgebern den ganz großen Wurf bei der Handball-WM nicht mehr zu. " Die deutschen Chancen sind durch die Niederlage gegen Polen gesunken ", sagt Katars Egrim Janacak. " Ich denke nicht, dass Deutschland eine Medaille holen wird ", sagte Norwegens Gunnar Pettersen in einer dpa-Umfrage. "

Deutschland war bisher eher enttäuschend, was aber auch den Verletzungen geschuldet ist ", fi ndet Sergej Kuschniriuk aus der Ukraine. Genau wie Ägyptens Zoran Zivovic rechnet der Ungar Laszlo Skaliczky nicht mit einer Teilnahme der Hausherren am Endspiel am 4. Februar in Köln : " Deutschland wird maximal das Halbfi nale erreichen. "

Trotz der peinlichen Niederlage gegen Island rechnen immerhin noch 13 Nationaltrainer mit Europameister Frankreich. " Frankreich ist für mich immer noch der Topfavorit. Einen solchen Ausrutscher haben die immer dabei. Aber die sind so gut besetzt, dass sie das Turnier eigentlich nicht verlieren können ", sagte Bundestrainer Heiner Brand. Zwölf Coaches glauben an Titelverteidiger Spanien. Deren Trainer Juan Carlos Pastor immerhin macht Deutschland Mut : " Die Niederlage gegen Polen kann man aufholen. Alles ist offen. "