Tischtennis l Gerwisch (rlu/ahf) Die Männer des SV Eintracht Gommern gewannen am vergangenen Wochenende den Kreispokal im Tischtennis. Bereits im November spielten 27 Mannschaften die besten sechs Endrundenteilnehmer aus. Diese kürten nun im Modus Jeder gegen Jeden den Pokalgewinner.

Das Turnier wurde geprägt durch viele knappe Ergebnisse, die das gute Niveau des Teilnehmerfeldes bestätigten. Bis zur letzten Runde war auf den Plätzen zwei bis vier alles offen. In der letzten Runde überraschten die Spieler vom SV Eintracht Hohenwarthe den Burger BC 08 mit einem 4:3-Sieg, wodurch sich die Burger aus den Medaillenrängen verabschiedeten und nur Platz vier belegten. So konnten die Spieler des TSG Möser doch noch den Bronzeplatz erreichen.

SV E. Hohenwarthe - TSG Grün-Weiß Möser3:4

SV Traktor Tucheim ll - SV Eintr. Gommern ll1:4

Burger BC 08 - SV Chemie Genthin4:1

SV Eintr. Hohenwarthe - SV Traktor Tucheim ll4:3

TSG Grün-Weiß Möser - Burger BC 084:3

SV Eintracht Gommern ll - SV Chemie Genthin4:1

TSG Grün-Weiß Möser - SV Traktor Tucheim ll4:1

SV Eintr. Hohenwarthe - SV Chemie Genthin2:4

SV Eintracht Gommern ll - Burger BC 084:0

SV Chemie Genthin - TSG Grün-Weiß Möser4:1

SV E. Gommern ll - SV E. Hohenwarthe4:0

Burger BC 08 - SV Traktor Tucheim ll4:1

SV Traktor Tucheim ll - SV Chemie Genthin 2:4

TSG Grün-Weiß Möser - SV E. Gommern ll0:4

SV Eintracht Hohenwarthe - Burger BC 084:3

Endstand

1. SV Eintracht Gommern ll5:0

2. SV Chemie Genthin3:2

3. TSG Grün-Weiß Möser3:2

4. BBC 08 Burg2:3

5. SV Eintracht Hohenwarthe2:3

6. SV Traktor Tucheim ll0:5