Biederitz (ihe/ahf) l Am heutigen 18. Spieltag empfängt Handball-Verbandsligist SV Eiche 05 Biederitz (6., 20:12-Zähler) die zweite Vertretung des SV Langenweddingen (11., 10:24). Der Anwurf gegen die Börde-Sieben erfolgt wie gewohnt um 17 Uhr in der Ehlesporthalle.

Für beide Mannschaften waren die Begegnungen des zurückliegenden Spieltags richtungsweisend. Während die Biederitzer nach der Derbyniederlage beim Tabellenführer SV Eintracht Gommern endgültig ihre Blickrichtung jenseits der Plätze eins beziehungsweise zwei richten können, war die doch überraschende und klare 22:32-Heimniederlage des SVL II gegen das abgeschlagene Schlusslicht SV Oebisfelde II ein regelrechter Schock. Anstatt sich mit zwei wichtigen Heimpunkten etwas vom Tabellenkeller zu entfernen, rutschten die Sülzetaler wieder tief in den Abstiegsstrudel. "Ich kann dieses überraschende Resultat nur schlecht einschätzen. Aber gerade bei Reservemannschaften gibt es oft Ausfälle, die dann vom verbliebenen Kader nur schwer zu kompensieren sind", meint der Biederitzer Trainer Uwe Werkmeister und kann somit lediglich Informationen aus dem Hinspiel beziehen.

Seinerzeit hatten seine Schützlinge nach einer 24:22-Führung geradezu fahrlässig agiert und lediglich noch einen Zähler mitnehmen können. "Auch damals haben viele einfache Fehler zu Ballverlusten und somit zum Unentschieden geführt. Aber das zieht sich ja bereits wie ein roter Faden durch die Saison", erinnert sich Werkmeister.

Das Saisonziel indes kann an der Ehle ab sofort nur noch "Bronze" heißen. Wenn man den Blick auf die Tabelle wirft, fällt auf, dass nach Minuspunkten lediglich ein Zähler Rückstand auf den Güsener HC besteht, der bei der schwer einschätzbaren Oebisfelder Reserve antritt (siehe oben). Ein weiterer, umso schmerzlicherer Punktverlust gegen die "Zweite" aus Langenweddingen wäre also alles andere als wünschenswert für den SVE. Sollten sowohl die Biederitzer als auch der GHC ihre Partien an diesem Wochenende gewinnen, kommt es am folgenden Spieltag zum direkten Duell um den Medaillenplatz. Spätestens dann wird es eine kleine Vorentscheidung um den dritten Tabellenplatz geben. Doch die Gedanken sollten vornehmlich um das Duell gegen den SVL II kreisen. Gelingt dem ausfallgeplagten SV Eiche nicht der erhoffte Sieg, könnten schließlich jegliche Pläne bezüglich des dritten Platzes zu reiner Makulatur verkommen.

Bilder