Schönebeck/Burg (nge/ahf) l Auf einer 5x25 Meter-Bahn starteten am vergangenen Sonnabend die jüngsten Schwimmer des SC Hellas Burg 1913 in Schönebeck. Sie mussten sich dabei mit einer starken Konkurrenz messen, denn nicht nur der Schönebecker SV 1861 war mit dabei. Ebenso schickten auch der SC Magdeburg, der SC Hellas Magdeburg, die SG Serum Bernburg/Nienburg und der TSG-GutsMuths Quedlinburg ihre jüngsten Sportler an den Start.

Bei diesem Wettkampf nahmen die Jahrgänge 2007 bis 2005 teil. Einige Athleten konnten für eine Überraschung sorgen. Im Jahrgang 2007 überzeugte Maximilian Rohde mit einer Gold-, Silber- und Bronzemedaille über 25 Meter Brust-Beine, Freistil-Beine und Brust. Auch Alexander Schmalz war mit Rang eins im Brustschwimmen und Platz drei im Stil Brust-Beine ganz vorn dabei.

Anna Maria Börstler überraschte im Jahrgang 2006 mit einem dritten Platz über 25 Meter Rücken-Beine.

Cheyenne Cecile Puchert belegte Rang eins über 25 Meter Schmetterling und Emily Schmalz sicherte sich die Plätze zwei und drei über 25 Meter Brust-Beine und Brust.

Das Highlight waren die Staffeln am Ende des Wettkampfes, welche in den Jahrgängen 2006/2005 ausgeschrieben waren. Hier wurde lauthals angefeuert und mitgefiebert, was für Bestleistungen bei den Teilnehmern sorgte.