Biederitz (ihe/bjr) l Die Handballerinnen des SV Eiche 05 Biederitz sind im Halbfinale des Nordcups beim Ligarivalen Barleber HC denkbar knapp mit 32:33 (27:27, 15:11) ausgeschieden. Damit steht der BHC am Sonnabend (13 Uhr in Oebisfelde) im Endspiel gegen die SG Fortschritt Burg.

Nach kurzer Abtastphase (4:4) verstanden es die Gäste zunächst besser, Akzente zu setzen (6:4). Dennoch zeigten sich im Biederitzer Angriffsspiel gegen die offensiv ausgerichtete BHC-Abwehr Defizite, welche in zu wenig Bewegung und zu behäbigem Spielaufbau begründet waren. Die frühe Knieverletzung von Nina Bublitz brachte den SVE zunächst nicht aus dem Rhythmus (15.), gelangen doch nun einfache Treffer über Konterwellen, bei denen sich besonders Kati Schneider als Torschützin auszeichnete. So ging es mit einer 15:11-Führung in die Kabinen.

Auch nach Wiederbeginn bestimmten die Gäste die Szenerie, die zum 19:12 und später 23:17 vorlegten. Ein erneutes Umstellen der Barleber Deckung - die Halbpositionen wurden aus dem Spiel genommen - stellte den SV Eiche vor Schwierigkeiten. So schlichen sich zahlreiche technische Fehler an, welche die Gastgeber zu einem 8:0-Zwischenspurt nutzten. So führte der BHC nach 52 Minuten mit 25:23.

Fortan entwickelte sich ein Kampfspiel, welches von vielen Strafwürfen gekennzeichnet war. Nachdem die Biederitzer zum 25:25 ausgeglichen hatten, ging es im Gleichschritt auf die Schlusssirene zu.

So ging es in die Verlängerung, in der die Gäste ansatzweise in ihr Spiel zurückfanden, es sich allerdings auch selbst schwer machten, da Nachlässigkeiten in der Abwehr wiederholt Zeitstrafen zur Folge hatten. Nach der ersten Hälfte der Verlängerung stand es schließlich 29:29, ehe der BHC erneut vorlegte. 15 Sekunden vor Ultimo netzte Juliane Bock zum 32:32 ein. Doch einen schnell ausgeführten Angriff verwandelte Stefanie Schmidt mit einer tollen Einzelaktion zum BHC-Siegtreffer.

"Wir führen mit sieben Toren, lassen aber insgesamt zahlreiche Chancen und allein fünf Strafwürfe liegen", meinte eine enttäuschte Biederitzer Spielertrainerin Marina Beer.

SV Eiche 05 Biederitz: Hesse, Fleischer - Lange, Schneider (6), Bublitz (2), Götze (3), Bock (11/4), Heitmann (3), Lüter (3), Beer (3), Schieke (1)

Zeitstrafen: BHC 2 - Eiche 7; Siebenmeter: BHC 11/9 - Eiche 9/4