Biederitz (kta/bjr) l Bei den Tischtennis-Landesmannschaftsmeisterschaften des Nachwuchses in Biederitz blieben zwei von insgesamt vier Titeln im Landkreis.

Die Jungen des gastgebenden DJK TTV brachten das Kunststück fertig, den begehrten Titel zum dritten Mal in Folge an die Ehle zu holen. Das Team aus Biederitz spielte in der Besetzung Klaidas Baranauskas, Julian Franz, David Lück, Axel Kramer und Lars Ernst und siegte in den ersten beiden Spielen klar gegen Etgersleben und Ostrau. Im Finalspiel gegen Magdeburg-Diesdorf reichte ein 5:5-Unentschieden, um den Titelhattrick perfekt zu machen.

Bei den Schülerinnen setzten sich die Mädchen der TSG Grün-Weiß Möser im Finale klar mit 6:1 gegen Gröningen durch. Die Spielerrinnen Leonie Gottschalk, Mandy Kramer, Jolina Leopold und Pia Gottschalk ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und verteidigten ebenfalls ihren Titel vom Vorjahr. Das Trainerteam um Berndt Jahnke und Wolfgang Schleiff hatte also ganze Arbeit geleistet

Durch den Doppelerfolg qualifizierten sich die beiden Teams für die Mitteldeutschen Meisterschaften am 24. Mai in Thüringen.

Jungen - 1. Runde: DJK TTV Biederitz - Blau-Weiß Etgersleben 6:0, Eintracht Diesdorf - LSG 67 Ostrau 6:3. 2. Runde: DJK TTV Biederitz - LSG 67 Ostrau 6:1, Blau-Weiß Etgersleben - Eintracht Diesdorf 0:6. 3. Runde: DJK TTV Biederitz - Eintracht Diesdorf 5:5, LSG 67 Ostrau - Blau-Weiß Etgersleben 6:3

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:1. DJK TTV Biederitz35:117:6

2. SV Eintracht Diesdorf 35:117:8

3. LSG 67 Ostrau 32:4 10:15

4. B-W Etgersleben 30:6 3:18

Schülerinnen: TSG Grün-Weiß Möser - TTC 1990 Gröningen 6:1