Viele Tore bekamen die zahlreichen Zuschauer am ersten Wochenende des 6. Eichecups für Nachwuchs-Handballmannschaften des SV Eiche 05 Biederitz in Gerwisch und Biederitz zu sehen. Am Sonnabend setzte sich bei den Minis der Ausrichter durch, am Sonntag gewann der Post SV Magdeburg das Turnier der männlichen D- Jugend.

Biederitz/Gerwisch (ihe/bjr) l In der ersten Vorrundengruppe in Biederitz setzte sich am Sonnabend der SV Oebisfelde vor dem Gastgeber Biederitz (männlich) sowie der HG 85 Köthen, dem BSV 93 Magdeburg II und dem Güsener HC durch. In der anderen Vorrunde in Gerwisch gewann der weibliche Biederitzer Nachwuchs vor dem BSV 93 Magdeburg, dem FSV 1895 Magdeburg, dem HC Salzland 06 und der SG Lok Schönebeck.

Die Platzierungsspiele wurden ausschließlich in der Biederitzer Ehlehalle ausgetragen. Dabei gewann der Gastgeber das Finale gegen den SV Oebisfelde hauchdünn mit 8:7 nach Verlängerung. Der dritte Platz ging nach Köthen, das sich mit 7:6 gegen die weibliche Vertretung des Gastgebers durchsetzte. In den Halbfinalpartien gab es ein 10:2 im internen Biederitzer Duell, während sich der SV Oebisfelde mit 10:5 gegen Köthen durchsetzte.

weitere Platzierungen: 5. BSV 93 Magdeburg (10:2 gegen FSV 1895 Magdeburg), 7. Güsener HC (5:1 gegen BSV 93 Magdeburg II), 9. HC Salzland 06 (10:0 gegen Lok Schönebeck)

Am Sonntag schloss beim Turnier der männlichen D-Jugend die Biederitzer Vertretung die Vorrunde in heimischer Halle als Tabellenführer vor dem punktgleichen Barleber HC ab. Auf den weiteren Plätzen folgten der VfB Eilenburg, der Post SV Magdeburg II und der FSV 1895 Magdeburg. Die Vorrunde in Gerwisch gewann der Post SV Magdeburg vor Eintracht Gommern, dem BSV 93 Magdeburg und dem HC Aschersleben. In den Halbfinalspielen gingen Gommern (18:7 gegen Biederitz) und der Post SV (15:10 gegen Barleben) als Sieger hervor.

Das Finale ging schließlich äußerst knapp mit 10:9 an den Post SV Magdeburg, der sich gegen die Gommeraner Eintracht durchsetzte. Im Spiel um Platz drei musste sich der Gastgeber ebenfalls nur denkbar knapp mit 7:8 dem Barleber HC geschlagen geben. Die Begegnung um Platz fünf entschied der BSV 93 Magdeburg mit einem 15:11 gegen den VfB Eilenburg zu seinen Gunsten.