Tucheim l Mit 0:7 (0:2) verlor der FSV Borussia Genthin am Wochenende das Kreispokalfinale der E-Jugend gegen den Burger BC 08. Dabei machte es die Borussia dem BBC besonders in der ersten Hälfte schwer.

So begann die Mannschaft von FSV-Trainer Klaus Gawlefski in den ersten Minuten mit eindrucksvollem Offensivfußball. Doch die Ihlestädter lösten sich allmählich aus der Genthiner Umklammerung und sorgten nun ihrerseits für Torgefahr. In der 15. Minute fiel das 1:0 für den Burger BC durch Tim Thiele. Zunächst versuchte der FSV noch dagagenzuhalten. Doch bereits zwei Minuten später erzielten die Burger das zweite Tor. Die Genthiner verloren nach diesem Doppelschlag komplett ihre Linie, die Fehlpassquote wurde größer. Bis zur Halbzeit sollte jedoch kein Tor mehr fallen.

Doch bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte der BBC durch Leon-Odin Cimili, der wenig später auch das 4:0 erzielte. Genthin hatte nun völlig die Ordnung verloren und "half bei vielen Toren mit", sagte Gawlefsky. So reihten sich auch noch Nils Karbe, Giorgi Berdelize und Jonathan-Pascal Klicke in die Burger Torschützenliste ein. "Vielleicht waren die Jungs zu nervös, ihnen hat jedenfalls das Selbstvertrauen gefehlt. Wir haben viel zu viele Fehlpässe gespielt. Das hat den Burgern natürlich in die Karten gespielt. Der BBC war besser, keine Frage, das 7:0 ist allerdings trotzdem ein bisschen zu hoch ausgefallen", fasste Gawlefsky nach dem Abpfiff zusammen.

"In der Halbzeit haben wir uns vorgenommen, gleich noch ein Tor nachzulegen, das hat die Mannschaft super umgesetzt. Aber die beiden Tore in der ersten Halbzeit waren entscheidend. Denn da hat der FSV richtig guten Fußball gespielt und es uns schwer gemacht", fasste BBC-Coach Christian Wust die Partie zusammen und verabschiedete sich dann in den wohlverdienten Urlaub.

FSV Borussia Genthin: Maurice Wolf - Laurens Lindemann, Justus Götze, Fynn Kitter, Louis Prietzel, Justin Volkmar, Nik Ahland, Luca Döbbelin (Paul Arndt, Edward Sanet, Jeremy Hohmann)

Burger BC 08: Julian-Elias Heidenreich - Jonathan-Pascal Klicke, Daniel Grundmann, Ole Sandmann, Nils Karbe, Leon-Odin Cimili, Tim Thiele, Ole Matthias (Leon Staack, Danny Hoffmann, Florian Schnecke, Giorgi Berdelize, Max Kaufmann)