Handball l Genthin (ske/bjr) Die Handballer des SV Chemie Genthin stecken mitten in ihrer Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Nordliga. Aufgrund der Tatsache, dass in der Ferienzeit die Sporthalle an der Berliner Chaussee nicht genutzt werden kann, absolviert die Mannschaft ihre Trainingseinheiten momentan an der frischen Luft. Von diesen äußeren Bedingungen lassen sich die Chemiker jedoch nicht abschrecken. Momentan bestimmen ohnehin Kondition und Sprinteinlagen den Trainingsplan und die Einheiten können draußen stattfinden.

Da sich die Ferien- und Urlaubszeit so langsam dem Ende zuneigt, steigt auch die Beteiligung an den Übungseinheiten der "Chemiker" wieder an, sodass zwei Testspiele organisiert werden konnten. So reisen die Genthiner am Sonnabend, 16. August, nach Brandenburg und testen dort gegen den BSRK Brandenburg (Kreisliga). Zwölf Tage später wartet auf die Chemiker dann der erste richtige Härtetest. Am Donnerstag, 28. August, trifft die Sieben in Premnitz auf die Verbandsliga-Mannschaft der HSG West Havelland.

Nach diesem Termin steht der Genthiner Mannschaft dann auch wieder die Halle zur Verfügung. Auf dem Trainingsplan wird dann sicherlich auch vermehrt das Kombinationsspiel stehen. Der erste Gegner in der kommenden 2. Nordliga-Saison wird dann der Aufsteiger SV 09 Parey sein.