Gommern (jha/ahf) l Der Neuling der Sachsen-Anhalt-Liga, SV Eintracht Gommern, eröffnet heute um 17 Uhr mit einem weiteren Testspiel die Saison 2014/15 offiziell in der Halle am Europagymnasium. Dabei wird der Gegner kein geringerer sein als der letztjährige Vertreter der 3. Bundesliga HC Aschersleben. Die Salzländer treten in dieser Saison in der Mitteldeutschen Oberliga an. Trainer des Teams ist der russische Weltmeister und Olympiasieger Dimitri Filippov. Somit ist der Gegner an diesem Tag ein wirklich interessanter und reizvoller.

Die Zuschauer sollen heute die Möglichkeit bekommen, das neue Team der Gommeraner kennen zu lernen. Vor allem die Neulinge Gordon Kaffenberger, Stephan Lindner, Alexander Schäde, Sven Herrmann und Robin Salm wollen sich dem Publikum in der Ehlestadt präsentieren. Leider wird Sven Herrmann selbst nicht spielen können, weil ihm noch eine Knöchelverletzung zu schaffen macht. Außerdem wird in der kommenden Saison ein weiterer junger Spieler aus dem eigenen Gommeraner Nachwuchs das Team des Sachsen-Anhalt-Ligisten ergänzen. Der 17-jährige Nicolas Schröder hat den 14. Platz im SVE-Kader bekommen.

Heute wird es auch erstmals die Möglichkeit für Interessierte geben, Dauerkarten für die Saison 2014/15 zu erwerben. Der Eintritt zur Saisoneröffnung selbst ist jedoch frei. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Die Handballer würden sich über zahlreiche Zuschauer zu dieser Partie freuen.