Burg/Calbe (bjr) l Die TSG Calbe hat an den ersten fünf Spieltagen der Fußball-Landesliga Nord wohl genug schlechte Neuigkeiten für eine ganze Saison erfahren müssen. Der Fehlstart mit nur drei Punkten und der Bilanz von 8:14-Toren und das Abrutschen auf Tabellenplatz 14 sprechen jedenfalls dafür. Für einen neuerlichen Tiefpunkt könnte mit dem Burger BC 08 (1.) ausgerechnet jenes Team sorgen, das vom Coach der vergangenen zwei Jahre trainiert wird. Für Thomas Sauer bietet die Rückkehr an alte Wirkungsstätte jedenfalls keinen Spielraum für Sentimentalitäten: "Die TSG und auch ich wissen, das während der 90 Minuten für Freundschaft kein Platz ist."

Heißt im Klartext: Der BBC 08 ist fest entschlossen, seinen Traumstart mit fünf Siegen aus fünf Spielen an der Saale weiter auszubauen - auch wenn sich das Unterfangen nicht so leicht gestalten dürfte, wie es die Vorzeichen nahe legen. "Calbe hat einen sehr guten Kader beisammen. Mit Vit Fiser und Maik Adrian spielt einiges an Verbandsliga-Erfahrung mit. Trotz der bisherigen Ergebnisse hat das Team in seinen Spielen bislang meist ein Plus an Feldüberlegenheit und Torchancen gehabt. Die Anlaufschwierigkeiten scheinen aber etwas größer zu sein", zeigt sich Sauer bestens über seinen Ex-Club informiert. Was die Arbeit seines Nachfolgers Torsten Brinkmann betrifft, "kann und will ich mir keine Meinung erlauben."

Seine Ansichten zum 2:1-Derbysieg der Vorwoche gegen Heyrothsberge hat der Coach indes noch einmal beim Dienstagstraining kundgetan. "70 Minuten konnte man sehr zufrieden sein. Da haben wir den Gegner beherrscht, den Ball gut laufen lassen. Am Ende hätte ich mir mehr Konsequenz vor dem Tor gewünscht." Dass Sauer morgen um 14 Uhr eine ähnlich offensive Ausrichtung wie gegen die Unioner aufbietet, kann als gewiss verbucht werden. "Devise ist, sofort Druck nach vorn zu erzeugen."

Es fehlen: Florian Schmidt (verletzt), Sascha Bergholz, Thanh Thuan Dang Ngoc (beide fraglich) - Tim Kolzenburg (angeschlagen), Patrick Bartsch (krank), Philipp Baumgartl, Aron Pfennighaus (beide langzeitverletzt), Bastian Benkel (fraglich); SR: Stefan Dehmel (Gommern); Saison 2013/14: 3:6, 1:2