Handball l Biederitz (ihe). Die zweite Vertretung des SV Eiche 05 Biederitz hat das Heimspiel gegen den Vorjahresdritten der 2. Nordliga, Preußen Schönhausen, mit 35:28 (19:12) gewonnen.

Die Gastgeber erwischten einen guten Start und brachten die ersten vier Angriffe sicher im gegnerischen Gehäuse zur 4:2-Führung unter. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch bis zur Pause gelangen dem SVE sieben Toren in Folge, sodass ein 19:12-Halbzeitstand auf der Anzeige stand.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten Biederitz klar die Szenerie. So stand am Ende ein nie gefährdeter 35:28-Heim- erfolg zu Buche. "Das war eine über weite Strecken sehr ansprechende Leistung, die wir nun konservieren müssen, um die Partien beim TuS Magdeburg II und in Seehausen erfolgreich zu bestreiten", so SVE-Spielertrainer Ingo Heitmann.

Eiche Biederitz: Gronemeier, Meyer - Heitmann (1), Wentzel (5), Rabe (2), Gericke (1/1), Krüger (3), Thielicke (2), Bramer (4/1), Klingebeil (5), Neumann (3), Schmidt, Münder (4), Holzgräbe (5)