Jerichow (khm/bjr) l Am 5. Spieltag der Landesliga, Staffel III, stand das Kreisderby zwischen den Bohle-Keglern des Burger KC und des SV Lok Jerichow auf dem Programm. Beide Teams konnten an diesem Tag auf eine geschlossene Mannschaftsleistung verweisen - und die Gäste beim 2:1 (45:32, 5391:5297)-Heimsieg des BKC immerhin einen großen Punkt auf die Heimreise mitnehmen.

Aus Burger Sicht begannen Müller und Winkler gegen Seidel und Janich den Punktekampf. Mit 73 Holz gingen die Burger in Front. Bei dem zweiten Paar war Jerichow bestrebt, den Vorsprung der Burger zu verkürzen. Meißner/Voigt (Burg) gegen F. Gralow/Blume lautete die Paarung. Vom Vorsprung der Gastgeber konnten elf Holz abgebaut werden. Mit dem dritten Paar fiel folglich die Entscheidung. Helm und Lanatowitz (Burg) ließen sich von H. Gralow/Köppe nicht überraschen und gewannen mit 32 Holz Vorsprung. Tagesbester wurde der Burger Andy Winkler (945 Holz). Bei den Gäste spielte Heinz Gralow Mannschaftsbestwert (901 Holz).

Burger KC: Müller (900/8); Winkler (945/12); Meißner (872/7); Vogt (883/5); Helm (902/11); Lanatowitz (889/7)

Lok Jerichow: Seidel (900/9); Janich (872/3); F. Gralow (888/ 6); Blume (878/4); H. Gralow (901/10); Köppe (858/1)

Bilder