Biederitz (ihe/ahf) l Einen 37:21 (18:12)-Pflichtspielerfolg feierte die dritte Mannschaft des SV Eiche 05 Biederitz in der Stadtliga Magdeburg gegen den Magdeburger SV 90 III. Die Routiniers Rene Lichtenberg und Dirk Hesse trafen jeweils achtmal.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (3:2) befand sich der Gastgeber zwar leicht im Vorteil, die Gäste blieben aber stets in Schlagdistanz. So hielt der MSV III beim 3:5 über 8:11 bis zum 11:12 sehr gut mit, ließ aber in den Schlussminuten des ersten Durchganges dann doch etwas nach. Der Gastgeber kam aus einer guten Abwehr heraus zu einfachen Toren und bewerkstelligte noch vor dem Pausenpfiff die Vorentscheidung zum 18:12.

Nach dem Wechsel verwaltete der SVE III ohne große Schwierigkeiten den Vorsprung. Beim 24:14 nach 39 Minuten betrug der Vorsprung erstmals zehn Treffer. In der verbliebenen Spielzeit schraubte Eiche den Vorsprung noch deutlich nach oben, da den Landeshauptstädtern sichtlich die Kräfte schwanden. So stand am Ende ein 37:21-Erfolg zu Buche, der die Biederitzer weiterhin in Schlagdistanz zum verlustpunktfreien Tabellenführer USC Magdeburg hält.

Eiche Biederitz III: Beran, Bruchmüller - Lichtenberg (8), Eix (2), D. Hesse (8), Bormann, Genth (4), Sumpf (2), Specht (6), Arnold (3), Krüger (2), Wöhler (2)