Biederitz (ahf) l Für die Oberliga-Tischtennisspieler des DJK TTV Biederitz ist die Pause ab heute 18 Uhr vorbei. Für den momentan Drittplatzierten Verein von der Ehle beginnt die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den SV Dresden-Mitte (8.).

Geht es nach Kapitän Marcus Schmidt, wird das auch höchste Zeit. "Die Akkus sind aufgeladen, ich habe genug relaxt, jetzt kann es wieder losgehen!" In Anbetracht der Tatsache, dass am nächsten Wochenende, 17./18. Januar, auch die Landeseinzelmeisterschaft in Riestedt ansteht und Schmidt dort eine gute Figur abgeben will, wird es auch Zeit, dass die Liga bereits heute wieder startet.

Apropos Figur: Der DJK-Kapitän, der in der Hinrunde nicht gänzlich mit seinem Fitnesszustand zufrieden war, hat über den Jahreswechsel ein paar Kilo verloren. "Über Weihnachten war es zwar schwer, aber zwei, drei Kilo sind runter und der Rest kommt dann Stück für Stück", so Schmidt. Sollten alle Biederitzer Akteure so voller Tatendrang sein wie ihr Kapitän, sollte einem Heimsieg gegen die Sachsen nichts im Wege stehen. Das Hinspiel gewann der DJK bereits eindeutig mit 9:4. Zumal auch Michèl Görner und Klaidas Baranauskas wieder an der Platte stehen werden. "Michèl hat sich wegen seines Kreuzbandes eine zweite Meinung eingeholt und es hat sich herausgestellt, dass es nur eine Dehnung war. Er kann sich jetzt also wieder wie ein normaler Mensch bewegen", freut sich der Kapitän.