Zum 20. Mal sucht die Volksstimme die beliebtesten Athleten des Jerichower Landes. Bei der Abstimmung zu den Sportlern des Jahres 2014 sind ab sofort die Leser gefragt. Der Startschuss zur Wahl, die von der Sparkasse Jerichower Land, den Stadtwerken Burg und Marktkauf präsentiert wird, erfolgt heute mit der Vorstellung der nominierten Nachwuchssportler.

Jerichower Land l Johannes Fischer hat sie bereits, Jonas Bester ebenso und auch Ole Hinnerichs` private Trophäensammlung wurde im vergangenen Jahr um die Auszeichnung als "Nachwuchssportler des Jahres" erweitert. Der Burger Ruderer und die Leichtathleten aus Parchau und Möser, die nach ihrer Wahl den Sprung ans Leistungszentrum des SC Magdeburg geschafft haben, wissen wie es sich anfühlt, als bester und populärster Sportlern des Landkreises geehrt zu werden. Und auch so viel steht vor dem heutigen Startschuss fest: Das Trio wird ebenso neue wie würdige Nachfolger finden.

Ein Sextett, das in den zurückliegenden Monaten aus Leser- und Vereinsvorschlägen sowie anhand ihrer Erfolge von der Sportredaktion aufgestellt wurde, steht ab heute ebenso zur Wahl wie die Athleten in den anderen fünf Kategorien. Nun liegt es an den Lesern der Volksstimme, wer am Freitag, 6. März, eine der begehrten Auszeichnungen erhält. Dann werden im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung in der Burger Sekundarschule "Carl von Clausewitz" Sieger und Platzierte bekanntgegeben.

So wie sich die sechs jungen Talente 2014 in ihren Sportarten als Bereicherung erwiesen, weht auch bei der Abstimmung, die von der Sparkasse Jerichower Land, den Burger Stadtwerken und Marktkauf unterstützt wird, ein neuer, frischer Wind. Erstmals besteht bei der Publikumswahl die Möglichkeit, außer über Original-Coupons, die bis zum 23. Februar mittwochs und sonnabends in der Volksstimme sowie sonntags im General-Anzeiger erscheinen, die Möglichkeit, im Internet abzustimmen:

www.volksstimme.de/ sportlerwahljl

   

Bilder