Calbe (nrc) l "Es sind zwei verschenkte Punkte", fasste Torsten Brinkmann, Trainer der TSG Calbe recht enttäuscht zusammen. Sein Team trennte sich in der Fußball-Landesliga vom Tabellenvorletzten SV Union Heyrothsberge mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

Trainer-Kollege Torsten Völckel sah das Remis verständlicherweise etwas positiver, nützt Heyrothsberge doch jeder Zähler im Abstiegskampf. Zwar war auch er nicht zu 100 Prozent zufrieden, betonte aber: "Wir brauchen Punkte und können uns nicht darauf konzentrieren, schönen Fußball zu spielen."

Der Beginn war ein reines Abtasten und in den ersten 15 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften mit langen Bällen zwischen den Strafräumen. Danach kam etwas mehr Bewegung in die Partie, auch wenn diese vornehmlich vom Gast ausging. Der SV Union nutzte dabei sofort jeden Fehler, den die TSG produzierte. Beispielsweise hatte Calbe viel Glück, als Torwart Rico Willner einen unglücklichen Rückpass nicht richtig erwischte und Kapitän Marcel Würlich noch gerade so rettete.

Calbe ließ zwar die nötige Leidenschaft auf eigenem Platz vermissen, hatte aber durchaus auch gute Chancen. SVU-Keeper Sebastian Thiem musste zweimal stark klären, um seine Elf im Spiel zu halten. Ohne Tore auf beiden Seiten ging es in die Kabine.

Die Halbzeitansprache von Brinkmann zeigte Wirkung. Nur drei Minuten waren gespielt, als der eingewechselte Florian Schmidt einen Pass von Alexander Voigt zum 1:0 verwertete. Schiedsrichter Tobias Menzel bekam aufgrund der rabiat geführten Zweikämpfe nun einiges zu tun. Die besten Szenen der zweiten Hälfte hatten dann die Gäste in Person von Kapitän Stefan Groth. Zuerst verfehlte ein Fallrückzieher das Tor nur knapp, bevor ein Distanzschuss aus 25 Metern zum 1:1-Ausgleich im Netz der Gastgeber einschlug und Heyrothsberge einen Zähler rettete (79.).

"Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit taktisch gut gestanden", so der SVU-Trainer. "In Hälfte zwei haben wir uns gut auf Calbes Konterspiel eingestellt, waren allerdings auch gezwungen, mehr zu investieren."

TSG Calbe: Willner - Weber, Noack, Zapke, Harms, Fiser, Rathsack, Voigt, Dang Ngoc, Schröder (40. Schmidt), Würlich

Union Heyrothsberge: Thiem - Vaz, Schumburg, Raugust, Groth (83. Becker), Voelckel, Kloska (61. Hoppe), Thormeier, Spengler (61. Tennstaedt), Pinno, Stridde

Tore: 1:0 Florian Schmidt (47.), 1:1 Stefan Groth (79.); SR: Tobias Menzel (Magdeburg), Marcel Hosenthien, Klaus Stock; ZS: 54