Burg (bsc) l Die männliche B-Jugend der SG Fortschritt Burg hat das Handball-Kreisderby der Nordliga beim Güsener HC mit 31:27 (16:15) gewonnen. Erfolgreichste Werfer waren Marwin Händler mit acht Treffern auf Burger Seite sowie Oliver Iden und Felix Faber mit jeweils sechs Toren für Güsen.

Die Gastgeber legten zum 3:1 (3.) vor. Die Burger fanden nicht so richtig ins Spiel, in der Abwehr fehlte die Abstimmung. Beim 4:4 (5.) glichen die Gäste jedoch aus. Drei Minuten später führte die Fortschritt-Sieben gar mit 7:4. Nach einer Auszeit des GHC glichen die Gastgeber ihrerseits aus. Sekunden vor dem Halbzeitstand traf Güsen zur 16:15-Führung.

In doppelter SG-Unterzahl trafen die Gastgeber zum 19:16 (27.). Burg verkürzte zunächst und erreichte beim 20:20 Gleichwertigkeit (31.). Fortschritt erarbeitete sich in Folge die Führung. Den Vier-Tore-Vorsprung vom 26:22 (39.) gaben die Gäste bis zur Sirene nicht mehr her.

Fortschritt Burg: Paul Wolfgang, Christian Cornelius - Markus Kirchner (5), Marwin Händler (8), Erik Schumacher (5), Timo Bleeck (6), Alexander Heisinger (5), Simon Schmidt, Jonny Hagemeister (2), Luca Peters, Max Ebert

Güsener HC : Alexander Hagenau, Florian Biermann - Oliver Iden (6), Tim Schildhauer (4), Florian Mache (3), Tommy Grothe (3), Tim Heise, Bastian Beck