Gommern (tza/ahf) l Die Landesliga-Kegler des SV Eintracht Gommern haben nach einer durchwachsenen Saison den Klassenerhalt mit einem ordentlichen siebten Tabellenplatz geschafft. Gegen den Silbermedaillengewinner Union Sandersdorf mussten sie am letzten Spieltag der Saison aber eine 3:5 (2944:2989)-Niederlage einstecken.

Ersatzgeschwächt konnten die Blau-Gelben am Sonnabend nicht wirklich überzeugen. Das Gommeraner Startpaar, Bernd Staeck (2:2, 458:452) und Martin Hukauf (3:1, 495:476), konnte zwar seine Mannschaftspunkte (MP) gewinnen, aber keinesfalls mit dem Kegelergebnis zufrieden sein. Letzteres gelang nur dem "Ersatzmann" aus dem Seniorenteam, Siegfried Herter (2:2, 506:501), der den dritten MP zur knappen Zwischenführung der Gommeraner beitrug.

Doch sowohl Andreas Arndt (2:2, 493:511), als auch die Schlussspieler der Gastgeber, Sören Schulze (2:2, 505:516) und Bernd Löhnert (1:3, 487:533), waren chancenlos und gaben gegen die besten Gästespieler auch noch zu viele Kegel ab.

"Heute konnten wir am Ende nicht ganz mithalten. Aber insgesamt haben wir mit einer ordentlichen Rückrunde verdient den Klassenerhalt gesichert. Vielleicht können wir im kommenden Jahr wieder weiter vorn angreifen", resümierte Teamchef Schulze abschließend.