Nachwuchs-Handball l Gommern (jha/bjr) Mit einem überlegenen 37:9 (20:5)-Erfolg kehrten die Nordliga-B-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Gommern/Möckern vom Gastspiel beim Post SV Magdeburg zurück. Am treffsichersten präsentierte sich Marvin Söder bei den Gästen (neun Tore).

Als Favorit angereist, wollte die JSpG keine Punkte verschenken. Von Anfang an waren die Gäste überlegen und konnten sich folglich schnell über die Stationen 4:1, 8:1 und 16:2 absetzen. Tom Leine, der den grippekranken Niclas Pelzmann auf Rückraum Mitte ersetzte, zeigte eine starke Vorstellung und konnte nach Ballgewinnen immer wieder schnelle Tore für die Gäste einleiten oder selbst einnetzen. Im Angriff glänzte die JSpG mit gutem Zusammenspiel und selbst in Unterzahl wurde die Führung bis zur Pause weiter ausgebaut.

Auch in Durchgang zwei knüpfte das Team an die gute Leistung an und erhöhte den Vorsprung weiter (25:7; 30:9). Eine konzentrierte Abwehrarbeit und schnelles Umschalt spiel waren ausschlaggebend für den deutlichen Sieg.

Nun geht es in den letzten vier Spielen gegen die Spitzenteams der Liga, gegen die es den einen oder anderen Punkt zu erbeuten gilt.

JSpG Gommern/Möckern: Dombrowsky, M. Schmied - J. Schmied, Simon (6), Knutti (4), Söder (9),Wimmer (4), Drewing (3), Leine (8), Leifholz (3)