Möckern (sdi/bjr) l Derbyzeit war am Sonnabend in der Fußball-Kreisliga Süd angesagt. Am 17. Spieltag gastierte der Stegelitzer SV zum Ortsduell in Möckern. Bereits vor Anpfiff wusste man, dass mit drei Punkten der Staffelsieg wieder in den eigenen Händen liegt, da der Spitzenreiter, die SG Blau-Weiß Niegripp II, dem Karither SV 53 mit 2:3 unterlag. Auch wenn die SG-Reserve noch ein Spiel in der Hinterhand hat, kam neues Leben in den Titelkampf. Nach dem 3:0 (0:0)-Erfolg beim Ortsnachbarn thront nun der SSV an der Spitze.

Die Gäste gingen die Partie ruhig an, standen defensiv sicher und versuchten Nadelstiche zu setzen. Der MTV schien ideenlos, verteidigte zwar resolut, ließ aber Offensivbemühungen vermissen. Die erste Hälfte verlief folglich ohne große Torraumszenen.

Nach der Pause das gleiche Bild: Stegelitz zeigte nun die bessere Spielanlage. Chancen blieben weiterhin aus, bis in der 72. Minute Christian Blankenburg mit einem Freistoß aus dem Halbfeld das Eis brach - 1:0 für den SSV. MTV-Keeper Felix Krüger machte dabei keine besonders gute Figur.

Die Gastgeber waren nach dem Rückstand agressiver, blieben aber ungefährlich. Der SSV riskierte nicht viel, wurde aber durch Konter und frühes Verteidigen torgefährlich. Isaac Appiah erkämpfte sich auf links den Ball, ließ seinen Gegenspieler stehen und flankte auf den einlaufenden Marijn De Volder. Das 2:0 war die Vorentscheidung (82.). Dem eingewechselten Fabian Hinze war dies aber nicht genug. Er holte sich nach Wiederanpfiff den Ball, ließ vier Gegenspieler aussteigen und vollendete gegen den in diesem Fall machtlosen Krüger - 3:0 (83.).

Möckern: Krüger - Schulz, Vietmeyer, Schmidl, Grützmacher (66. Schröck), Panwitz, Lu. te Vehne, Buchwitz (53. Gehrmann), Rose, La. te Vehne, Dlusinski

Stegelitz: Leidokat - R. Richter, M. Schulze, Fadikpe (78. M. Riedelbauch) - S. Riedelbauch (66. Richardt), Blankenburg - Appiah, De Volder, Agbeti - Hartlapp, D. Richter (60. Hinze)

Tore: 0:1 Christian Blankenburg (72.), 0:2 Marijn De Volder (82.), 0:3 Fabian Hinze (83.); SR: Jürgen Schulze (Genthin), Peter Laven, Frank-Michael Fester; ZS: k.A.