Burg (ago/tba). Die Burger Nachwuchsteams auf Landes- ebene blieben am Wochenende ungeschlagen. Vor allem die B-Jugend überzeugte, setzte mit einem 6:2-Sieg gegen den SV Oebisfelde ihre Siegesserie fort. Die C-Junioren des FSV Borussia Genthin konnten beim 2:0 gegen Wolmirstedt Wiedergutmachung leisten.

A-Jugend, Landesliga 1

Burger BC -

Kali Wolmirstedt 2:1

Obwohl ersatzgeschwächt, gewannen die A-Junioren des BBC gegen den SV Kali Wolmirstedt mit 2:1.

Auf mehreren Positionen taktisch verändert, agierte der BBC von Beginn an konzentriert und ging durch einen frühen Treffer von Philipp Mebes nach Pass von Steven Plünnecke in Führung (5.). In Folge verflachte die Partie, ohne dass der Gastgeber das Spiel aus der Hand gab. Die zweite Hälfte begann wieder mit Vorteilen für den BBC. Aber die mangelnde Chancenverwertung war an diesem Tag ein großes Problem. So dauerte es bis Mitte der zweiten Halbzeit, ehe Ricky Miehle zur beruhigenden 2:0- Führung einköpfte. Drei Minuten vor Schluss ließ die Konzentration der Burger nach, so dass Kali auf 1:2 verkürzte.

Burger BC: John Olze, Marco Westhause, Maximilian Weirich, Patrick Ritter (60. Wilhelm Taraba), Gerson Taraba, Steven Plünnecke, Ricky Miehle, Philipp Mebes, Dustin Nabel, Johannes Schulze, Kevin Vietmeyer

B-Jugend, Landesliga 1

SV Oebisfelde 1895 -

Burger BC 2:6 (1:1)

Die B-Jugend des BBC 08 konnte die Siegesserie beim SV Oebisfelde fortsetzen, gewann mit 6:2. Dabei begann das Spiel sehr zerfahren. Nachdem einige verheißungsvolle Aktionen verpufften, war es Domenic Freundt, der die Burger in Führung schoss (23.). Doch Oebisfelde konnte einen Querschläger im Burger Strafraum zum Ausgleich nutzen (33.).

In der zweiten Halbzeit gab der BBC die Schlagzahl vor, die Gastgeber konnten sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. In der 56. Minute erzielte Domenic Freundt per Freistoß das 2:1. Als Aron Pfennighaus aus kurzer Distanz das 3:1 besorgte, schien die Partie gelaufen (76.). Doch nach einem Freistoß der Oebisfelder schlief die gesamte Burger Abwehr - 2:3 (69.). Burg zeigte sich wenig beeindruckt und stellte im Gegenzug durch Markus Niemeck den alten Abstand wieder her (71.). Die Gäste setzten nach, trafen zum 6:2.

Burger BC: Vogelsang - Warnecke, Junghanns, J. Pfennighaus, Holtz, Freundt, Ziem, Müller, A. Pfennighaus, Wittpahl, Niemeck (Ebert, Brinkmann, Wagner)

C-Jugend, Landesliga 1

Borussia Genthin -

Kali Wolmirstedt 2:0

Die C-Jugend des FSV Borussia Genthin hat ihre Negativserie beendet, bezwang den SV Kali Wolmirstedt mit 2:0. Der Beginn war ausgeglichen, wobei Kali mit einem Lattenschuss die erste Chance besaß. Zudem musste nach einer Ecke Kevin Thormeyer auf der Linie retten. Beim Gegenstoß erzielte Stefan Kiesewetter das 1:0. Vor der Pause erhöhte Adrian-Max Vorpahl nach Ecke von Kiesewetter auf 2:0. In der zweiten Halbzeit blieben Torchancen Mangelware, wobei der FSV kämpferisch voll überzeugte.

FSV Borussia Genthin: Pisch - Thormeyer, Großmann, Miller, Hübner, Ringwelski, Bewer, Oehler, Vorpahl, Volkholz, Kiesewetter, Krüger

D-Jugend, Landesliga 1

Burger BC -

Saxonia Tangermünde 2:2

Burg traf auf den Tabellennachbarn Tangermünde. Den Anpfiff um 9.30 Uhr schienen einige Burger verschlafen zu haben. Ehe sie in ihr Spiel gefunden hatten, stand es 2:0 für Tangermünde. Doch dann be- sann sich der BBC auf seine Stärken, spielte aggressiv und konzentriert nach vorn. In der 17. und 22. Minute war es jeweils Tom Liepe, der zum 2:2 traf. In der zweiten Halbzeit waren die Burger überlegen, ließen jedoch viele Chancen ungenutzt. Es war über weite Teile ein sehr kämpferisches Spiel, das bei einem günstigeren Start für den BBC vielleicht anders verlaufen wäre.

Burger BC: Bennedict Rose - Henryk Gottschalk, Tom Liepe, Leon Raede, Jonas Schrader, Philip Rißling, Lukas Grundmann, Kevin Neundorf, Julian Truetsch, Fabian Riemann, Justin Tausch