Bad Schmiedeberg (ast). Beste äußere Bedingungen und perfekte Organisation machten die Landesmeisterschaften Straßenlauf, eingebettet in den 11. Brunnenlauf Bad Schmiedeberg, zu einem Höhepunkt für die Laufsportfreunde Sachsen-Anhalts. Auch aus Sicht der Leichtathleten des Jerichower Landes verlief der Wettkampf am Sonnabend sehr erfolgreich.

Zwei Landesmeistertitel, einen zweiten und zwei dritte Plätze errangen ausnahmslos die Athleten vom TuS Leitzkau. Markus Kostelack siegte bei den zwölfjährigen Jungen über fünf Kilometer mit einer Zeit von 18:49 min. Damit hätte er auch eine Altersklasse höher gewonnen. Christian Schmidt siegte über zehn Kilometer in der AK M 35 in 35:06 min. Platz zwei über fünf Kilometer erlief sich Henrik Mebes in der AK M 13 in guten 19:18 min. Paula Redlich wurde Dritte über drei Kilometer bei den dreizehnjährigen Mädchen mit einer Laufzeit von 13:02 min. Susanka Berg erreichte ebenfalls Platz drei bei den Frauen in 45:22 min.

Die jüngeren Leichtathleten nutzten den Drei-KilometerSchülerlauf, um ihre Form zu testen. Hier überzeugte Paul Redlich bei den neunjährigen Jungen. Er benötigte 12:35 min. und freute sich über den Siegerpokal bei den Schülern D. Platz eins in der AK W 10 belegte Marlen Steinhoff (GS Möser) in 12:54 min. Dritte in der AK W 11 wurde Paula Baate (Grundschule Pestalozzi Burg) in 13:06 min. Beide Mädchen liefen neue Bestzeiten.