Burg (ssi). Knapp mit 1:2 unterlag der Burger Tennisnachwuchs in der Jugendbereichsklasse U 12 Mixed am Wochenende gegen Einheit Stendal V.

Burgs Willi Totzke unterlag mit 0:6 und 1:6 in seinem allerersten Punktspiel überhaupt. Seine Gegnerin Julia Beckmann gewann, da sie über die größere Erfahrung verfügte. Willis Trainer Harald Siebert kommentierte: "Viele Spiele waren sehr knapp und wurden erst über Einstand und Vorteil entschieden. Wenn man bedenkt, dass er erst vor einem halben Jahr mit dem Tennisspielen angefangen hat, war das eine wirklich beachtliche Leistung." Maximilian Kramer bezwang die stark spielende Stendalerin Gina Wrobel mit 6:4 und 6:3

Im Doppel zeigten die beiden Burger viel Kampf und Ehrgeiz, drehten eine 3:0-Führung der Stendaler noch zu einen 7:5-Sieg im ersten Satz. Den zweiten Satz mussten die beiden dann mit 3:6 abgeben. Im entscheidenden dritten Satz spielten Maximilian und Willi mit den Stendalerinnen auf Augenhöhe, verloren schließlich im Master-Tiebreak mit 6:10. Stendal gewann diesen Satz mit 7:6 denkbar knapp.