Biederitz (obr). Die Nachwuchsmannschaften des Biederitzer TC bleiben in der Erfolgsspur. Sowohl die weibliche U 18 als auch die U 12 I und U 12 II verteidigten durch souveräne 3:0-Siege die Tabellenführung in ihren Tennisligen.

Den dritten Sieg im dritten Spiel feierte die weibliche U 18 in der Jugendliga beim TC Stendal II. Franziska Marzog und Luisa Kummer mussten gegen die Altmärkerinnen ihr ganzes Können zeigen. Kummer gab gegen Kathleen Wichmann beim 6:1, 5:7, 6:2 zwar einen Satz ab, hatte aber konditionelle Vorteile. Marzog bot gegen Lisa Albrecht ihre beste Saisonleistung und setzte sich klar mit 6:2 und 6:4 durch.

Auch die zweite Mannschaft des BTC gewann. Henriette Reich und Gina-Maria Hesse sorgten mit einem Sieg im Doppel für den 2:1-Erfolg gegen den 1. TC Magdeburg III. Reich hatte zuvor ihr Einzel klar gewonnen. Hesse verlor knapp.

Weniger gefordert wurden die U 12-Mannschaften. Die Erste mit Max Breuer und Jannik Hesse gab beim 1. TC Magdeburg nur zwei Spiele ab. Hesse gewann gegen Paul Hilgers sogar mit 6:0, 6:0.

Ähnlich souverän gewann die Zweite beim TC Salzwedel II. Hier siegte Leonie Schnoor gegen Paul Busse mit 6:0, 6:0. Alexandra Arlt hatte im Spitzeneinzel gegen Daniel Markert beim 6:1, 6:1 keine Probleme.

Auch die anderen U 12-Teams überzeugten. Die Fünfte mit Amina Kuc und Kathleen Fietz besiegte den Schönebecker SC mit 3:0. Die Sechste mit Alexander Hartstock und Julius von Witten gewann im Derby beim TC Burg mit 3:0. Die Vierte (0:3 gegen Sportpark Magdeburg) und die Siebte (0:3 bei Einheit Stendal VII) verloren.

Bei der männlichen U 18 mussten Lars-Ebe Schnoor und Hannes Baumert eine 0:3-Niederlage beim MTC Germania II einstecken. Dabei war mehr für die Gäste drin. Schnoor verlor im Einzel gegen Florian Mund beide Sätze mit 4:6. Und auch im Doppel hatten die Biederitzer Chancen zum Sieg gehabt.

Bereits am Donnerstag setzte sich die männliche U 14 beim MTC Germania II mit 2:1 durch. Die Aushilfen aus der U 12, Jannik Hesse und Tim Köhler, gewannen im entscheidenden Doppel klar. Zuvor hatte Hesse durch ein 6:0, 6:0 gegen Til Hugo gepunktet. Die weibliche U 14 II verlor hingegen zu Hause gegen den SV Lok Blankenburg II mit 0:3.

Lehrgeld zahlten die U 10-Teams des BTC. Die Erste mit Nick Bennet Leist und Björn Edelmann-Nusser unterlag bei Tabellenführer Sportpark Magdeburg mit 0:3. Allerdings bot Edelmann-Nusser in seinem zweiten Punktspiel eine gute Leistung. Die zweite Mannschaft verlor bei Rotehorn Magdeburg mit 1:2. Hier sorgte die starke Luca Friedrichs mit einem Zweisatzsieg gegen Lorenz Bössner für den Biederitzer Ehrenpunkt.