Gommern (bjr/sse). Am 11. Spieltag der Fußball-Landes-liga der B-Junioren bezwang Eintracht Gommern am Sonntag Einheit Halle mit 6:1 (2:1).

Schon nach acht Minuten netzten die Gastgeber das erste Mal ein. Nach einem Querschläger der Gästeabwehr markierte Tilman Roos das 1:0. In der Folge erarbeitete sich die Eintracht klare Feldüberlegenheit, verpasste es aber, durch eine effektivere Chancenverwertung nachzulegen.

So kam es wie so oft: Nach einem schönen Spielzug der Hallenser fiel aus nahezu heiterem Himmel das 1:1 (34.). Doch Gommern hatte die passende Antwort parat: Nur eine Minute später vergab Christoph Heine zunächst, doch Roos versenkte den Nachschuss zur 2:1-Pausenführung (35.).

In Hälfte zwei sollte die SG Einheit, die im ersten Durchgang vor allem nach Standards gefährlich war, nicht mehr viel vom Spiel haben. Stattdessen machte die Eintracht nun Druck. Mit Erfolg: Erst war es Heine, der nach Vorlage von Tom Sindermann zum 3:1 traf (51.). Keine fünf Minuten später besorgte der Vorbereiter dann selbst das 4:1 (55.).

Vergab Justin Schaffrath zunächst noch eine "Hundertprozentige" (63.), war eine Minute später erneut Roos zum 5:1 zur Stelle (64.). In der Folge dezimierten sich die Gäste auch noch durch eine Gelb-Rote-Karte selbst (66.). Erneut Schaffrath zog aus spitzem Winkel ab und besorgte den 6:1-Endstand (78.).

Eintracht Gommern: Biegelmeier – Wehling, Weber, Bea (Christel), Hildebrand, Schellbach (Wacker), Roos, Anders, Sindermann, Schaffrath, Heine