Die Sportlerwahl 2010 biegt auf die Zielgerade ein. Heute stellt die Volksstimme die Kandidaten der sechsten und und letzten Kategorie vor, nämlich die der "Besten Mannschaft". Noch bis zum Sonnabend haben die Leser die Chance, ihre persönlichen Favoriten zu wählen.

Burg. Im Endspurt um die begehrten Trophäen stehen heute die "Teamplayer" im Vordergrund. Nicht als einzelne Sportler, sondern in der Mannschaft vertraten sie das Jerichower Land würdig über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus.

Mit dabei ist wieder die erste Herrenmannschaft der Classic-Kegler von Eintracht Gommern. Im vergangenen Jahr musste sich das Team knapp dem Burger Tanz-Duo Jennifer Woska/Oliver Klepsch geschlagen geben. Ein wahrer "Dauerbrenner" bei der Wahl ist die Mannschaft von Badminton Burg. Auch 2010 bestimmte der Landesmeister das Leistungsniveau in Sachsen-Anhalt.

Neu dabei ist die erste Radball-Mannschaft des RC Lostau. Das Duo Nicky Rogge/Rüdiger Czarnetzki ließ 2010 durch seinen Aufstieg in die 2. Bundesliga aufhorchen. Ebenfalls zum ersten Mal vertreten sind die Volleyballer der SG Rosian, die sich im Spitzenfeld der Landesliga festsetzten. Etablieren möchte sich auch das Tischtennis-Team des DJK Biederitz I. Im vergangenen Jahr stieg die Mannschaft in die Oberliga Nordost auf. Mit den Kickern von Borussia Genthin kommen auch Fußballfans auf ihre Kosten. Nach einjähriger Abstinenz kehrte die erste Herrenmannschaft 2010 als Kreismeister in die Landesklasse zurück.

Jetzt sind die Leser an der Reihe, für ihren persönlichen Favoriten abzustimmen. Die Wahl dauert insgesamt drei Wochen, Einsendeschluss für die Stimmzettel ist am kommenden Sonnabend, 5. März. Es dürfen nur Original-Coupons aus der Volksstimme verwendet werden. Diese können direkt an die Sportredaktion der Volksstimme in Burg, Zerbster Straße 39, 39288 Burg, oder an den Kreissportbund Jerichower Land, Kesselstraße 3, 39288 Burg, gesandt oder persönlich abgegeben werden

Bilder