Parchen (hku). Einen verdienten 4:1 (2:2)-Heimsieg fuhr die SG Parchen/Hohenseeden am Wochenende in der Fußball-Kreisliga Süd gegen den SV 90 Parey II ein.

Die Gastgeber übernahmen von Beginn an die Initiative, drängten die Gäste aus Parey sofort in die eigene Hälfte zurück und wurden durch Denny Möhrings 1:0 belohnt (21.), der einen Angriff über rechts überlegt abschloss. Bereits fünf Minuten später war es der junge Alexander Köppe, der aus dem Gewühl heraus zum 2:0 nachlegte (26.). Das dritte Tor für die Heimmannschaft erzielte Florian Schmidt in der 35. Minute von der Strafraumgrenze. Mit der beruhigen Zwei-Tore-Führung für die SG im Rücken ging es in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte übernahm dann die Reserve der 90er zum Teil das Spielgeschehen. So konnte Schwab nach rund einer Stunde den verdienten Anschlusstreffer für das Tabellenschlusslicht erzielen (60.).

Danach waren aber wieder die Gäste am Drücker. Christian Döring stellte zehn Minuten vor dem Ende die alten Verhältnisse wieder her und setzte mit seinem Treffer zum 4:1 (80.) den Schlusspunkt unter die Partie.

SG Parchen/Hohens.: Bamberger – Möhring, Gronwald, Scheffler, Schmidt, Friedrich, Dietert, Köppe, Schlahs, Prey, Döring (Rehberg, Franke)

SV 90 Parey II: Höbling – Krupsch, Bierstedt, Ziemann, Herrmann, Lucht, Schwab, Blanke, Mund, Fichtner, Stiewe (Hellig, Meye, Bonitz)