Gommern (tza). Morgen geht ab 13 Uhr die erste Landesliga-Saison für die Kegler des SV Eintracht Gommern zu Ende.

Nach dem deutlichen Erfolg der Vorwoche ist das Spiel gegen den derzeitigen Tabellendritten Edderitz für den Klassenerhalt unerheblich geworden. Dennoch wollen die Gastgeber zum Saisonabschluss nochmals überzeugen, um selbst noch die Chance auf einen Medaillenplatz zu wahren. Bei einer so konstanten Team-Leistung wie in der Vorwoche sollte auch gegen die Edderitzer ein Heimerfolg möglich sein.

Allerdings müssen die Schulze & Co. am Sonnabend auf ihren erfahrensten Akteur verzichten. Bernd Löhnert hatte sich in der letzten Partie an der Wade verletzt, wurde ausgewechselt und muss nun erst einmal pausieren. Doch haben die Blau-Gelben mittlerweile einen so ausgeglichenen Mannschaftskader, dass dieser Ausfall sicher zu kompensieren ist.

Mit dem Vorteil der Heimbahn und der Unterstützung der sicher wieder zahlreichen Zuschauer hat die Eintracht den erfolgreichen Saison- abschluss in der Gommeraner "Kugel" fest im Blick.