Biederitz (ihe). Mit dem BSV 93 Magdeburg bei der E-Jugend und dem Ausrichter SV Eiche 05 Biederitz bei den Minis haben sich die Titelverteidiger beim 3. Eiche-Cup am Sonntag in Biederitz durchgesetzt. In den fairen Turnierspielen sahen die vielen begeisterten Zuschauer viele spannende Partien mit guten Leistungen des Handballnachwuchses.

Die Jüngsten machten in einer Dreierrunde, welche zweimal gespielt wurde, den Anfang. Hier setzten sich die Biederitzer Minis zweimal gegen die Gommeraner Eintracht durch (5:4 und 7:1). Den Turniergewinn machten sie mit einem hohen 7:2 gegen den späteren Zweitplatzierten BSV 93 Magdeburg perfekt, wurde doch die erste Begegnung gegen die Olvenstedter noch mit 4:6 verloren. Gommern verlor auch beide Spiele gegen den BSV 93 (2:6 und 1:9), blieb somit ohne Punkte, gewann aber neben viel Erfahrung auch zahlreiche Sympathien.

Bei der E-Jugend spielte das Fünferfeld im Modus Jeder gegen Jeden. Hier setzte sich Titelverteidiger BSV 93 Magdeburg in allen vier Partien souverän durch und gewann mit 8:0-Punkten vor dem SV Eiche 05 Biederitz (6:2). Auf den weiteren Rängen kamen der Post SV Magdeburg II (4:4), TuS Magdeburg (2:6) und Post SV Magdeburg (0:8) ein.