Biederitz (ihe). Am heutigen Dienstag feiert Manfred Bienienda vom SV Eiche 05 Biederitz seinen 70. Geburtstag.

"Manne", wie er allerorts gerufen wird, ist inzwischen seit 19 Jahren mit dem Traditionsverein an der Ehle verbunden und ist dort in nahezu alle Vorgänge involviert. Egal, ob für die Verbandsligavertretung, dort ist er auch in der kommenden Spielzeit weiterhin Betreuer auf der Bank, oder für all die anderen Teams im Verein – Bienienda hat stets ein offenes Ohr. Zudem ist er an Heimspieltagen, wenn er nicht selbst mit Arztkoffer und Handtuch auf der Platte unterwegs ist, stets an der "Klappe" des Verkaufsstandes auf der Empore der Ehlehalle zu finden und steht mit seiner lobenswerten Hilfsbereitschaft zur Verfügung.

Vor seiner Biederitzer Zeit war Manfred, der in der Abteilung Handball zudem als Stellvertreter fungiert, acht Jahre lang beim FSV 1895 Magdeburg in verschiedenen Funktionen aktiv. Der gelernte Baumaschinist spielte zuvor viele Jahre lang Fußball und kam schließlich durch seinen Sohn Olaf zum Handball.

"Manne", der heute laut Aussage seines Sohnes mit 80 Gästen rechnet, feiert am Abend mit all denen, die er auch sonst um sich hat. Das sind in erster Linie seine Freunde, die ihn in seinem langen Handballleben kennen und schätzen gelernt haben.

Alle Vereinsmitglieder und Fans gratulieren "Manne" zu seinem Ehrentag und wünschen alles erdenklich Gute.