Gommern ( vwo ). Am Donnerstag nahmen die Landesklasse-Fußballer von Eintracht Gommern am Hallenturnier um den " 20. Bürgermeister-Cup der Stadt Wolmirstedt " teil. Vor über 300 Zuschauern sicherten sich die Eintracht-Kicker nach 2008 und 2009 zum dritten Mal den Pokal.

Nachdem im ersten Spiel die Mannschaft von Stern Elbeu mit 4 : 0 vom Parkett geschickt wurde, geriet auch das zweite Spiel gegen den TSV Niederndodeleben zu einer einseitigen Angelegenheit – 5 : 1 aus Eintracht-Sicht.

Gegen Samswegen mussten die Gommeraner mit 1 : 2 die einzige Turnierniederlage hinnehmen, um dann gegen die Gastgeber noch einmal aufzudrehen. Gegen Wolmirstedt I und II hieß es 6 : 0 beziehungsweise 2 : 1. Somit stand am Ende mit zwölf Punkten und 18 : 4-Toren Platz eins vor dem SSV Samswegen und der ersten Mannschaft der Gastgeber zu Buche. Zudem sicherte sich Eintracht-Akteuer Patrick Arndt mit fünf Treffern die Trophäe als bester Torschütze.

Eintracht Gommern : Woche – Kunitschke, Gnensch, Schumburg, Stridde, Arndt, Regenstein, Thormeier, Ferchland

Abschlusstabelle " 20. Bürgermeister-Cup " in Wolmirstedt

1. Eintracht Gommern 5 18 : 4 12 2. SSV Samswegen 5 11 : 11 8 3. SV Kali Wolmirstedt I 5 9 : 10 8 4. Stern Elbeu 5 13 : 11 7 5. SV Kali Wolmirstedt II 5 8 : 7 7 6. TSV Niederndodeleben 5 5 : 18 0