Titel, Tränen, Temperamente – das Sportjahr im Jerichower Land hatte auch 2010 zahlreiche Höhepunkte zu bieten. Von Burg bis Genthin, von Gommern bis Biederitz, die Vereine, Athleten, Trainer, Ehrenamtlichen und Sponsoren haben mit ihren Leistungen und ihrem Engagement eine abwechslungsreiche "Sportlandschaft" geschaffen. Im letzten von insgesamt vier Teilen blickt die Sportredaktion der Volksstimme auf die wichtigsten Wettkämpfe und Erfolge in den Monaten Oktober bis Dezember zurück.

2. Oktober: Die Boxer Tobias Gerlach (-69 kg) und Denny Degener (-75 kg, B-Gruppe) vom Tiger Boxing Club Tryppehna erkämpfen bei den Landesmeisterschaften jeweils den Titel.

Im Kreisderby der Handball-Verbandsliga bezwingt Eiche Biederitz den Möckeraner TV mit 39:35.

Bei der 41. Internationalen Tucheimer ADAC Enduro "Rund um den Fiener" ist erneut Motorsport der Extra-Klasse zu erleben.

An den Kreismeisterschaften im Reiten beteiligen sich in Hohenseeden rund 100 Dressur- und Springreiter. Titelträger sind unter anderem Nora Hennigs (Wörmlitzer SV, Dressur) und Kristin Windisch (RV Königsborn, Springen).

Marucs Schmidt (DJK Biederitz) wird Tischtennis-Kreismeister der Herren.

8. Oktober: René Bonitz, Abteilungsleiter Fußball des SV 90 Parey, wird in den "Club 100" des Deutschen Fußball Bundes aufgenommen. Damit würdigt der Verband das Engagement des Ehrenamtlichen.

9. Oktober: Bei den Regionaleinzelmeisterschaften im Badminton erringen die Burger Nachwuchsspieler zahlreiche Titel.

10. Oktober: Handball-Sachsen-Anhalt-Ligist Güsener HC zieht mit einem 34:26-Sieg gegen TuS Radis II in die dritte Runde des HVSA-Pokals ein.

23. Oktober: Fußball-Landesligist SG Gerwisch rutscht nach der neuerlichen 1:4-Niederlage gegen Grün-Weiß Potzehne auf einen Abstiegsplatz ab.

24. Oktober: Auch bei der 7. Auflage des Magdeburg-Marathon queren tausende Laufsportler das Jerichower Land. Auf der Marathon-Distanz belegt Karsten Pinno (Ihleläufer Burg) Gesamtplatz vier, gefolgt von Ingo Starke (6., SC Hellas Burg) und Sebastian Anselm (9., SC Hellas Burg)

29. Oktober: Bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf feiern Uwe Neumann (TSG Möser, M 50) und Markus Kostelack (TuS Leitzkau, M 11) Titel in ihren Altersklassen.

Dank eines 35:29-Heimsieges gegen Grün-Weiß Wittenberg/Piesteritz klettert der Güsener HC in der Handball-Sachsen-Anhalt-Liga erstmals auf Rang drei.

30. Oktober: Bei der U 14-Landeseinzelmeisterschaft im Judo erkämpft Carolin Leichhardt vom JC Genthin in der Klasse bis 48 kg den Titel. Vereinskameradin Teresa Zenker wird Zweite.

Rund 200 Schwimmer beteiligen sich am 2. Sparkassen-Nachwuchspokal des SC Hellas Burg.

6. November: Über 60 Teilnehmer probieren sich beim Badminton-Aktionstag in Burg am Netz aus.

Fortuna Genthin sichert sich den Titel des Herbstmeisters in der Fußball-Kreisliga Nord.

Auf der Ehrenamtsgala des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Sachsen-Anhalt werden Uwe Kliemann und Fritz Grund von Judo-Jiu-Jitsu Burg für ihre langjährige Tätigkeit im Bereich der G-Judoka geehrt.

Sarah Fischer vom Judo-Club Burg gewinnt bei den Landeseinzelmeisterschaften in Havelberg die Bronzemedaille.

7. November: Bei den Mitteldeutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Alterklasse U 14 in Halberstadt erkämpft Teresa Zenker vom JC Genthin die Bronzemedaille. Carolin Leichhardt, ebenfalls vom JC Genthin, folgt auf Platz vier.

13. November: Mit 225 Startern wird bei den Hallen-Kreismeisterschaften der Leichtathleten AK 7 bis 11 nur knapp ein neuer Teilnehmerrekord verfehlt.

Springreiter Steffen Buchheim wird wegen unerlaubter Medikation seines Erfolgspferdes "Lavingon" mit einer sechsmonatigen Sperre belegt. Im Juli wurde Buchheims Pferd auf das Medikament Dexamethason (Entzündungshemmer) getestet. Bis heute liegt dem Reiter allerdings kein schriftliches Urteil vor, zudem gelten die neuen Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln im Reitsport als höchst umstritten.

14. November: Kraftsportler Christoph Erbs aus Genthin gewinnt bei der WM der Kraftdreikämpfer in Johannesburg/Südafrika die Goldmedaille in der Teildisziplin Kreuzheben.

20. November: In der Stadthalle Möckern erleben rund 300 Zuschauer eine spektakuläre und abwechslungsreiche Box-Nacht. Der Tiger Boxing Club Tryppehna richtet insgesamt elf Kämpfe aus, in denen sich vor allem die einheimischen Faustkämpfer teuer verkaufen.

Die G-Judoka von Judo-Jiu-Jitsu Burg kehren mit einer Silber- (Frauen) und einer Bronzemedaille (Männer) von den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften in Mellendorf/Niedersachen zurück.

27. November: Rolf Döbbelin, Trainer des Fußball-Landesligisten SG Blau-Weiß Gerwisch, legt nach der sportlichen Talfahrt der vergangenen Wochen sein Amt nieder.

Der letzte Crosslauf des Jahres wird zur "Weinmann-Gala". In Tangerhütte dominieren Paul, Marie und Jenny Weinmann (alle Genthiner RC) in ihren Altersklassen. In der Gesamtwertung des diesjährigen Elbe-Ohre-Cups laufen Marlen Steinhoff (W 8/9, GS Möser), Annabell Tripke (W 14, Genthiner RC), Karsten Pinno (M 20, Ihleläufer Burg) und Siegfried Klose (M 70, Ihleläufer Burg) in ihren Altersklassen auf dem ersten Platz ein. Frank Tripke (M 40, Genthiner RC) wird Gesamtzweiter. Dritte Plätze gehen an Elke Schmidt (W 55, Burg), Paul Weinmann (M 14, Genthiner RC) und Rolf Krüger (M 60, Lostau).

Erfolgreiches Wochenende für Badminton Burg: Bei den Landesmeisterschaften O 19 in Halle verteidigt Hans Gebser seinen Titel im Herreneinzel und -doppel (zusammen mit Martin Höppner/Halle). Zudem sichern sich die Burger den inoffiziellen Titel in der Vereinswertung.

28. November: Vom Hallenmeeting des MLV Einheit Magdeburg kehren die Leichtathleten aus dem Jerichower Land mit drei Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen zurück.

Marcus Schmidt (DJK Biederitz I) und Jessica Pinno (Eintracht Gommern) gewinnen bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Förderstedt den Vize-Titel.

Der SV Chemie Genthin sichert sich den inoffiziellen Titel als Hinrundenmeister der Handball-Kreisliga.

4. Dezember: Dem plötzlich einsetzenden Wintereinbruch fallen zahlreiche Fußballspiele auf Landes- und Kreisebene zum Opfer.

Holpriger Saisonstart: Zum Auftakt der neuen Spielzeit in der 2. Radball-Bundesliga erringt das Duo Nicky Rogge/Rüdiger Czarnetzki (RC Lostau I) beim Turnier in Magdeburg zwei Remis, muss aber auch eine Niederlage hinnehmen.

Der DJK Biederitz überwintert in der Tischtennis-Oberliga auf einem Relegationsplatz (Rang acht).

Leonie Schnoor vom Biederitzer TC geht erstmals bei den Ostdeutschen Tennis-Meisterschaften U 12 an den Start. Ein Medaillenplatz springt zwar nicht für Leonie heraus, zur Premiere reicht es aber immerhin zu einem Punktgewinn.

5. Dezember: Erstmals seit 25 Jahren geht der Burger Schachclub wieder mit einer Nachwuchsmannschaft in der Bezirksliga U 12 an den Start. Der Auftakt beim Heimturnier gelingt: zwei Siege, eine Niederlage.

6. Dezember: Die erhoffte Bescherung zum Nikolaustag bleibt aus: Beim Landesfinale der "Sterne des Sports" reicht es für das Gommeraner Projekt Kinderleichtathletik, kurz "Kilei" nur zu Platz vier. Einen "Trostpreis" in Form eines Schecks über 500 Euro bekommt der Regionalsieger des Jerichower Landes aber trotzdem aus den Händen von Sportminister Norbert Bischoff überreicht.

11. Dezember: Nach elf Pflichtspielen ohne Niederlage reißt die bemerkenswerte Erfolgsserie von Eintracht Gommern in der Fußball-Landesklasse 2. Bei der TuS Magdeburg-Neustadt heißt es für ersatzgeschwächte Gommeraner am Ende 0:3. Die Hinrundenbilanz der Gommeraner lässt sich aber trotzdem sehen: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten steht zur Winterpause Platz drei zu Buche. Noch besser macht es der Burger BC in der Landesklasse 1. Als souveräner Klassenprimus und mit einer beeindruckenden Defensivbilanz (nur sieben Gegentore in 13 Spielen) führt der BBC das Feld an.

Der Güsener HC stellt zum Hinrundenabschluss in der Handball-Sachsen-Anhalt-Liga einen neuen persönlichen Torrekord auf. Gegen den Jessener SV durchbricht der GHC die "Schallmauer" von 40 eigenen Treffern (40:34).

Das Lostauer Radball-Duo Nicky Rogge/Rüdiger Czarnetzki scheitert in eigener Halle beim Vorrundenturnier um den Deutschlandpokal.

Der TTC Güsen sichert sich ungeschlagen den inoffiziellen Titel als Herbstmeister der Tischtennis-Kreisliga Nord.

In der Handball-Verbandsliga geht der letzte Hinrundenspieltag über die Bühne. Der SV Eintracht Gommern ist mit Tabellenplatz acht bester Aufsteiger. Der SV Eiche Biederitz schließt die erste Halbserie auf einem guten vierten Rang ab. Dem Möckeraner TV schlägt auf Platz elf die raue Luft des Abstiegskampfs entgegen.

Die SG Rosian überwintert in der Volleyball-Landesliga auf Platz eins.

Bei den Tischtennis-Landeseinzelmeisterschaften im Nachwuchsbereich erkämpfen Klaidas Baranauskas, Axel Kramer und Melina Rohrhofer (alle TSG Möser) jeweils die Bronzemedaille.

19. Dezember: In Gommern und Burg wird die Vorrunde der Fußball-Nachwuchskreismeisterschaften der D- bis F-Junioren ausgetragen.

Die Handball-Frauen des SV Eiche Biederitz (Nordliga) ziehen nach einem 29:23 gegen den SV Oebisfelde II ins Nordcup-Halbfinale ein.

Beim traditionellen Weihnachtssportfest des SC Magdeburg springen für die Athleten des Jerichower Landes zahlreiche Medaillen heraus.

31. Dezember: Rund 100 Läufer trotzen Schnee und Eis und beschließen beim traditionellen Genthiner Silvesterlauf das Sportjahr 2010.

   

Bilder