"Budenzauber satt" hieß es am Wochenende für alle Fans des Hallen-Fußballs. So standen im Nachwuchsbereich am Sonnabend und Sonntag in Burg gleich in vier Altersklassen die Entscheidungen um den Hallenkreismeistertitel an. Den Anfang machten die A-Junioren, bei denen sich der Burger BC 08 vor der Spg. Hohenwarthe/Niegripp und dem Möckeraner TV durchsetzte. Zeitgleich spielten die B-Jugendlichen ihren Kreismeister aus, Eintracht Gommern gewann die Trophäe verlustpunktfrei. Tags darauf konnte sich die D-Jugend von Borussia Genthin den Titel sichern, ehe die C-Junioren (linkes Foto) von Lok Jerichow am Nachmittag überraschend nachzogen. Ein stimmungsvoller Hallen-Leckerbissen stieg am Sonn-abend in Parey, wo insgesamt acht Teams aus dem Herrenbereich das "Hallenmasters"-Turnier (rechtes Foto) ausspielten. Hier feierte Landesligist Blau-Weiß Gerwisch nach einem 2:1-Finalsieg gegen den SV Babelsberg 03 II den Titel. Ausführliche Berichte zu den Turnieren folgen in den kommenden Ausgaben.Fotos (2): Björn Richter

Bilder