Burg / Merseburg ( ela ). Am Sonntag fand in Merseburg das letzte Badminton-Landesranglisten-Turnier in der Altersklasse O 19 im Herren- und Dameneinzel statt. Hier ging es für die Burger Hans Gebser und Katrin Schuhmann darum, ihre Führung in der jeweiligen Landesrangliste zu festigen beziehungsweise auszubauen.

So kam es bei den Herren wieder zum erwarteten Duell zwischen dem Burger Hans Gebser und Martin Höppner vom BV Halle 06. Beide Spieler erreichten ungeschlagen das Finale. Martin Höppner musste unbedingt gewinnen, um auf den ersten Platz zu kommen. So entwickelte sich ein Finale voller Rasse und Spielwitz. Mit 21 : 19, 23 : 21 setzte sich schließlich Hans Gebser gegen Martin Höppner in 2 : 0-Sätzen durch. Somit verteidigte Hans seinen ersten Platz und bleibt die Nummer eins in Sachsen-Anhalt.

Auch die anderen Burger Spieler überzeugten bei diesem Turnier durch gute Leistungen. So belegte Sebastian Weiß einen sehr guten fünften Platz, Franziskus Konkolewski wurde Achter, Jens Schmidt von Union Heyrothsberge belegte den neunten, Manuel Guth den zwölften und Matthias Tippelt den 14. Platz.

Bei den Damen traten bei diesem Turnier nur sieben Spielerinnen an. Katrin Schuhmann von Badminton Burg stand ja schon vor diesem Turnier als Ranglistenerste fest. Sie konnte eigentlich unbeschwert aufspielen. Julia Prechtl vom BV Halle 06 wollte aber unbedingt

dieses Turnier gewinnen, um noch den zweiten Platz belegen zu können. Beide trafen dann auch im Finale aufeinander. Mit 9 : 21, 21 : 15, 21 : 19 setzte sich Julia in 2 : 1-Sätzen durch und konnte somit noch auf den zweiten Platz in der Rangliste vorrücken.

In der Badminton-Landesklasse von Sachsen-Anhalt bestritt die zweite Vertretung von Burg ihre letzten Spiele. Gegen den Flechtinger SV gewann das Team klar mit 7 : 1. Nur im ersten Herrendoppel konnte Flechtingen mit V. Nothnagel / M. Rannig über S. Weiß / M. Tippelt einen Punkt erringen.

Burg II : Matthias Tippelt, Sebastian Weiß, Uwe Ruth, Christian Heuer, Fabian Wamser, Maria König, Carolin Adam

Im letzten Spiel traf Burg II ( 2. ) in der heimischen Sporthalle auf die zweite Vertretung vom BSV Magdeburg ( 1. ). Dabei ging es recht spannend zu. Nach vier Spielen stand es schon 3 : 1 für die Burger. Aber die Magdeburger waren anschließend im Herrenbereich eine Macht. So gewannen sie die letzten vier Spiele recht deutlich. Nur Michael Meitz brauchte drei Sätze, um sich mit 21 : 11, 7 : 21, 21 : 8 gegen Matthias Tippelt durchsetzen zu können. Die Punkte für Burg erkämpften das zweite Herrendoppel mit Christian Heuer / Martin Konkolewski, Maria König / Carolin Adam im Damendoppel sowie Carolin Adam im Dameneinzel.

Damit beendete Badminton Burg II die Landesklasse-Saison auf einem hervorragenden zweiten Platz.

Burg II : Matthias Tippelt, Christian Heuer, Martin Konkolewski, Fabian Wamser, Carolin Adam, Maria König