Gommern ( hca ). In ihrem vergangenen Punktspiel in der Landesklasse feierten die Keglerinnen von Eintracht Gommern ihren ersten Punktgewinn. Im Duell der Tabellennachbarn gewann das Team gegen Stahl Magdeburg mit 2 661 : 2 646. Für die Eintracht war es ein schwerer Gang auf der heimischen Anlage, denn die Entscheidung fiel erst auf der letzten Bahn.

Anne Stahlich mit der Tagesbestleistung ( 477 ) hatte den Gastgeber mit 15 Kegel in Führung gebracht. Diese erhöhte Petra Pötsch ( 456 ) auf 43 Kegel. Aber der Mittelblock verlor 36 Zähler auf den Gegner, vor dem Schlusspaar führte Gommern also nur noch mit sieben Kegel. Es wurde spannend : Kersitin Bich ( 473 ) und Anja Schütze ( 447 ) hatten zunächst einen guten Lauf, erhöhten den Vorsprung auf 42 Kegel. Dann riss der Faden plötzlich, Kegel für Kegel mussten sie abgeben, retteten aber eine 15-Kegel-Führung ins Ziel. Am Sonntag reist Gommern nach Edderitz.